www.heizlüfter-test.dewww.heizlüfter-test.de

AEG HS 203 T Heizlüfter, 2000 W

Dieser Heizlüfter eignet sich als zusätzliche oder flexibel eingesetzte Heizung für Wohn- und andere Innenräume, genauso jedoch für Werkstätten oder Verkaufsstände. Trotz des klein dimensionierten Lüfters und der kompakten Bauweise steht eine hohe Heizleistung zur Verfügung, wobei ein Schutz gegen Überhitzung integriert ist. Der Heizlüfter lässt sich außerdem als Frostwächter verwenden.

Besonderheiten

Das Axialgebläse erhitzt durch erzwungene Konvektion rasch große Luftmengen und verteilt diese gleichmäßig. Die zu erreichende Temperatur lässt sich stufenlos einstellen, wobei eine Heizstufe mit der vollen Leistung von 2000 und eine mit 1000 Watt vorhanden ist. Wird eine minimale Temperatur von etwa 5 °C eingestellt, ergibt sich eine Frostwächter-Funktion. Durch die Schutzklasse II ist eine hohe Betriebssicherheit gewährleistet, außerdem schaltet sich der Heizlüfter sofort automatisch ab, falls er umkippt. Für Werkstätten mit starken Vibrationen, oder Orte wo er häufig berührt werden könnte, wäre er somit nur bedingt geeignet.

Die Lautstärke ist im üblichen Bereich, in der Praxis wird diese nicht als störend empfunden. Räume von etwa 10 Quadratmetern Größe lassen sich innerhalb einiger Minuten auf eine angenehme Temperatur bringen. Manchmal kann bei der erstmaligen Inbetriebnahme ein leichter Brandgeruch auftreten. Dies ist jedoch bei ähnlichen Geräten ebenso und sollte sich bald verflüchtigen.

Fazit: AEG HS 203 T Heizlüfter, 2000 W

Dieses Modell von AEG bringt alle Funktionen eines kompakten Heizlüfters mit. Wer auf eine besonders hohe Betriebssicherheit Wert legt, erhält diese mit dem integrierten Kippschutz.



zurück zu: