www.heizlüfter-test.dewww.heizlüfter-test.de

Clatronic HL 3379 Heizlüfter

Dieser Heizlüfter kann sowohl stehend als auch liegend betrieben werden. Er ist ungefähr 25 mal 25 Zentimeter groß, jedoch nur 12 Zentimeter dick und somit recht kompakt. Ein Tragegriff ist integriert. Wird er stehend verwendet, ist durch die Konstruktion ein sicherer Stand gewährleistet.

Besonderheiten

Der Heizlüfter kann entweder mit voller Leistung mit 2000 Watt betrieben werden, oder wahlweise nur mit 1000 Watt. Die höchste Stufe eignet sich dazu, um selbst etwas größere Wohnräume rasch auf eine angenehme Temperatur zu bringen. Die zu erreichende Temperatur lässt sich über einen Thermostat stufenlos regeln. Zusätzlich kann nur der Ventilator ohne Heizelemente betrieben werden. Eine Funktionskontrolle ist durch eine Kontrollleuchte möglich.

Für einen reibungslosen Betrieb sollte der Thermostat eher etwas höher eingestellt werden, um die Wunsch-Temperatur zu halten. Vielfach reicht es in der Praxis jedoch aus, die niedrigere Heizstufe zu wählen. Speziell im Hinblick auf den günstigen Preis ist das Gehäuse stabil. Das Gerät steht nicht nur sicher, sondern wackelt auch nicht. Obwohl es aus Kunststoff besteht, verformt sich dieser durch die heiße Luft selbst nach längerer Zeit nicht.

Fazit: Clatronic HL 3379 Heizlüfter

Dieser Heizlüfter bietet alle Funktionen eines üblichen Heizlüfters und lässt sich noch dazu auf zwei verschiedene Arten aufstellen. Trotz des günstigen Preises erweist sich das Gehäuse im laufenden Betrieb als sehr robust.




zurück zu: